logo

Spieglein, Spieglein an der Wand

Lieber Spiegel, was bist Du für ein praktisches und wichtiges Möbelstück. Bei Portrait- und Beautyshootings in (engen) Räumen ist ein Spiegel ein ungemein hilfreiches Teil. Erstens ermöglich er Bildspiele mit dem Model und zweitens schafft er Raum, wo vielleicht nur wenig davon ist.

Meine 2 Tipps daher für Innenraum-Shootings: Spiegel nutzen und dabei auch die eigene Position variieren. Tageslicht nutzen – kommt hier von rechts. Durch den Spiegel gibt es gleichzeitig eine Aufhellung von vorn, so dass im Gegensatz zur normalen Fensteraufnahmen hier sehr viel gleichmäßiges und weiches Licht entsteht.

Model: Vanessa W.

 

Technik

Für die Techniker: Sony A7 II mit Canon 85 mm (1,8). ISO 400 bei f 2,0 und 1/125 s.

  • Share

Comments are closed.